Schröpfen - Sarah Waser Oerlikon 8050 Zürich Massage Fussreflexzonenmassage Ganzheitliche Therapie Lymphdrainage

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Schröpfen

 
 
 

Schröpfen


Ausleiten / Entgiften

Das Schröpfen ist ein traditionelles Therapieverfahren und zählt zu den ausleitenden Verfahren. Dabei wird in sogenannten Schröpfgläsern ein Unterdruck oder Saugwirkung erzeugt.


Diese Schröpfgläser werden direkt auf die Haut gesetzt, mit der Idee, durch den Unterdruck eine Ab- bzw. Ausleitung von Schadstoffen über die Haut zu erreichen. Dieser Unterdruck wirkt wie eine Bindegewebsmassage, der Fluss von Qi, Blut und Lymphflüssigkeit wird angeregt, die lokale Durchblutung der Haut- und Muskelschichten gefördert. Schröpfen wird für eine Vielzahl von Beschwerden eingesetzt, u.a. Migräne, Mandelentzündungen, Rheuma, Lungenkrankheiten, Bandscheibenprobleme, Hexenschuss, Gelbsucht, Nierenschwäche, Bluthochdruck usw. Der Unterdruck wird durch eine Absaugvorrichtung im Schröpfglas erzeugt. (Trockenes Schröpfen, unblutiges Schröpfen.)

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü