Hand- und Fussreflexzonenmassage

Reflexzonen

Reflexzonen sind mit allen Organen (und allen Körperteilen wie Gelenke, Wirbelsäule) verbunden, die darüber behandelt werden können. Wir haben in unserem Körper verschiedene Reflexzonen: An den Füssen, Händen, Rücken, Schädel und um den Bauchnabel.
Die Zusammenhänge können über die embryologische Entwicklung und das Fasziensystem erklärt werden.
Ich biete Hand-, Ohr-, Schädel- und Fussreflexzonenmassage an.

Fussreflexzonen

Am bekanntesten sind wohl die Fussreflexzonen, die seit Jahrtausenden in allen Kulturen angewendet werden.
Im letzten Jahrhundert wurden diese Kenntnisse von den Amerikanern Ingham und Fitzgerald zu der heute angewendeten Therapieart zusammengestellt. Fussreflexzonenmassage wirkt sehr entspannend. Des weiteren wirkt sie bei rheumatischen Erkrankungen, Kreislaufproblemen, Verdauungsstörungen, Menstruationsbeschwerden, Blasenentzündung, Heuschnupfen, Kopfschmerzen, Migräne und immunsystemstärkend

Handreflexzonen

Eine Handreflexzonenmassage wirkt im Gegensatz zur Fussreflexzonenmassage anregend und aktivierend.

Ohr- und Schädelreflexzonen

Ohr- und Schädelreflexzonen eignen sich in der Behandlung von Sehnenscheidenentzündungen, Funktionsstörungen von Haltebändern, Bandscheibenveränderungen, Nervenschmerzen, Essstörungen und Nikotinabhängigkeit.